freizeittriebe

UIMP

Ein Kommentar

Der erste Tag an der Uni ist überlebt. Awww Man!!! Das war so herrlich heute. Zuerst holte uns ein leerer Linienbus direkt vor der Unterkunft ab und brachte uns zur Universidad. Und dann ging die Situationskomik los. Wir kommen in die Aula, wo wir den Sprachniveautest absolvieren sollten und es ging gleich los. Die Blätter wurden ausgeteilt und die erste Frage lautete: „Beschreibe einen normalen Tag“. Ja gut, mein Spanisch ist, wie soll ich sagen, so gut wie Markus Arbeitserfahrungen – also fast gar keine (in diesem Sinne schöne Grüße nach Ilmenau). Hilfesuchend habe ich mich umgeschaut und eine Lehrerin auf Englisch angesprochen. „Sprichst du Deutsch“, kam dann zurück. „Jaaa, spreche ich.“ Annika, Falk und ich wurden erlöst und wir kamen mit drei Italienern in einen Anfängerkurs. Trotzdem habe ich echt nicht schlecht gestaunt als unsere Lehrerin losgelegt hat. Holla-die-Waldfee das werden ein paar lustige Tage 😉 Der Kopf wurde von Minute zu Minute schwerer, aber ich konnte immer ein bisschen mehr verstehen.

Das Wetter beglückte uns heute mit 22°, aber einer Wolkendecke. Deshalb haben wir beschlossen eine kleine Strandrunde zu laufen. Den Abend habe ich gerade mit einem Feuerwerk abgeschlossen. Das Feuerwerk war so nah an uns dran, dass der Staub, die Kapseln und sogar die Funken zu uns rübergeflogen sind. Diese Spanier! Die Fotos bekommt ihr aber erst später zu sehen.

Buenas noches!!!

Advertisements

Ein Kommentar zu “UIMP

  1. La gente esta muy loca.

    Viele Grüße und eine erlebnisreiche Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s